Sira (Biografie des Propheten)

 

41 - Die Haltung mancher Beduinenstämme

Obwohl mehrere arabische Stämme den Islam angenommen hatten, hatte sich dieser unter Stämmen wie die Gatafan (zusammen mit manchen ihrer Sippen), die Hanifa und die Asad, nicht wirklich etabliert. Im Koran wurden die Beduinen..

mehr 04.06.2010, Freitag

42 - Die Berufung Abu Bakrs als Hadsch-Amir und der Letzte Aufruf für die Muschriq

Mit der Eroberung von Mekka hatten die Muslime Kontrolle über die Verwaltung der Kaaba ergriffen, und obwohl viele arabische, polytheistische Stämme (Muschriq) den Islam angenommen hatten, gab es auch welche, die die Götzendienerei weiterhin praktizierten. Manche dieser Stämme waren Verbündete der Muslime.

mehr 04.06.2010, Freitag

43 - Die Abschiedspilgerreise und Die Abschiedspredigt

Man weiß, dass der Prophet sich im Monat Ramadan jede Nacht mit dem Erzengel Gabriel traf und die bis dahin offenbarten Ayat las. Doch im Ramadan des 10. Jahres der Hidschra (Dezember 631) ließ Gabriel ihn den Koran zweimal laut vorlesen.

mehr 04.06.2010, Freitag

44 - Die Letzten Tage des Propheten, Seine Krankheit und Sein Tod

Nachdem der Prophet im Anschluss an die Abschiedspilgerreise nach Medina zurückkehrte, verschlechterte sich sein Gesundheitszustand. In den Tagen seiner Krankheit besuchte er die Gräber der Märtyrer von Uhud und verrichtete das Begräbnisgebet.

mehr 04.06.2010, Freitag